In der momentanen Situation sind auch wir als Bestattungsunternehmen dazu verpflichtet, Maßnahmen gegen die weitere Ausbreitung von CoViD-19 (Corona) umzusetzen und zu ergreifen. Dies geschieht vor allem auch zum Schutz Ihrer eigenen, sowie unserer Gesundheit.

Wir bitten daher für die vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen um ihr Verständnis.

>> Weitere Informationen <<

Erdbestattungen


Die Erdbestattung ist die hierzulande traditionellste Form der Bestattung.
Der Leichnam des Verstorbenen wird hierbei in einem Sarg im Erdreich beigesetzt.

Jeder Mensch hat das Recht, den Friedhof für eine Erdbestattung und somit seine letzte Ruhestätte, frei zu wählen. So können Verstorbene zum Beispiel an ihrem Geburtsort, an ihrem letzten Wohnort, oder an dem Ort, an dem Ihre Angehörigen leben, beigesetzt werden.


Für Hinterbliebene bietet die Grabstätte einer Erdbestattung einen Ort zur Trauer und zum späteren Gedenken. Viele Menschen, deren Angehörige oder Nahestehende in dieser Form beigesetzt wurden, sprechen davon, dass sie sich dem Verstorbenen an diesem Ort nahe fühlen können.

Für Erdbestattungen im würdigen und angemessenen Rahmen stellen wir Särge in verschiedenen Ausführungen zur Wahl. Von einfachen bis zu aufwendigen Stücken. Klassisch oder modern in Ausführung und Gestaltung.


Auch bei der Suche nach einem Friedhof, der Auswahl der Grabstätte und den damit verbundenen Formalitäten können Sie sich auf unsere zuverlässige Hilfe und jahrzehntelange Erfahrung verlassen.

Für Erdbestattungen sind verschiedene Formen von Grabstätten wählbar und vorgesehen. Hierzu gehören das Wahlgrab für einzelne oder mehrere Bestattungen, das Sarg-Einzelgrab in vorgesehenen Wahlgrabfeldern, sowie das Reihengrab oder die Rasengrabstätte für Sargbestattungen. Die Rasengrabstätte ist nicht gekennzeichnet. Hier sind weder Grabschmuck noch Grabmale möglich.

Für eine Erdbestattung muss keine Willenserklärung des Verstorbenen - wie es bei der Feuerbestattung notwendig ist - vorliegen.

In den meisten Fällen wird vor Beisetzungen eine Trauerfeier abgehalten. Diese kann bei Religionszugehörigkeit in einer Kirche stattfinden. Alternative Orte für die Trauerfeier sind die Friedhofskapellen oder Trauerhallen der jeweiligen Friedhöfe.


Wenn Sie Fragen zu den verschiedenen Formen von Bestattungen haben, rufen Sie uns einfach an:

Kötter Bestattungen Dortmund
0231 46 42 76 oder
0231 40 00 40

Bürozeiten Mo-Fr
08:30 bis 16:30 Uhr


Bestattungen Kötter · Overgünne 89 · 44267 Dortmund
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag jeweils 08:30–16:30 Uhr
Telefonischer Notdienst: 0231 / 46 42 76