Bestattungsvorsorge

Absicherung und Selbstbestimmung
Entlastung der Hinterbliebenen


Warum sollten Sie für Ihre eigene Bestattung Vorsorge treffen?

Vorsorge für die eigene Bestattung zu treffen heißt nicht, sich von nun an ausschließlich mit dem Tode zu beschäftigen. Bestattungsvorsorge bietet vielmehr eine gute, sehr persönliche Möglichkeit, um vorbereitet und abgesichert zu sein. Sie schließt fast immer den offenen und aufrichtigen Wunsch ein, die eigene Familie oder dem Freundeskreis dabei in späteren Unklarheiten zurückzulassen. Auch unangenehme oder sehr schwierige Entscheidungen können Angehörigen auf diesem Wege lange im Voraus abgenommen werden. Nicht zuletzt wird mit einer Bestattungsvorsorge auch dem persönlichen Wunsch nach Selbstbestimmung Rechnung getragen.

Bei uns als Fachunternehmen des Bestattungsgewerbes ist durch Abschluss eines Bestattungsvorsorge-Vertrages aber auch die Möglichkeit gegeben, die eigene Bestattung bereits zu Lebzeiten nach eigenen Wünschen zu regeln. So wird in Einzelheiten festgelegt, wie die Bestattung nach dem Tode durchgeführt werden soll.

Fordern Sie unsere Broschüre einfach telefonisch an:

0231 46 42 76

Mo - Fr 08.30 bis 16.30 Uhr

Diese Einzelheiten beinhalten zum Beispiel die Wahl der eigenen letzten Ruhestätte.
Hierzu gehören zum Beispiel die Auswahl des Friedhofes und der Art der Grabstätte.
Auch die Entscheidung für eine Bestattungsform (Erdbestattung, Feuerbestattug, Seebestattung etc.) gehört in den Rahmen der Bestattungsvorsorge. Selbst die Form und der Ablauf der Trauerfeier können im weiten Vorfeld festgelegt werden.

In den letzten Jahren machen immer mehr Menschen von dieser Möglichkeit Gebrauch. Häufig sind es Menschen, die entweder alleinstehend sind, deren Angehörige in einer anderen Stadt wohnen, oder die ihre Angehörigen einfach von der Sorge um die Bestattungsregelung entlasten wollen.

Sie erklären uns, in welchem finanziellen Rahmen die Bestattung durchgeführt werden soll. Wir arbeiten einen entsprechenden Vorschlag aus. Aufgrund dieser Unterlagen erfolgt dann zwischen Ihnen und uns die Vereinbarung über die Durchführung der dereinstigen Bestattung.


Der Vorsorge-Ordner von Kötter Bestattungen

Für Ihre eigene Bestattungsvorsorge erhalten Sie von uns einen kostenlosen Vorsorge-Ordner, der alle wichtigen Unterlagen enthält:

  • Vorsorgevertrag
  • Treuhandverträge / Unterlagen zum Treuhandkonto
  • Unterlagen zur Sterbegeldversicherung

Nähere Informationen zur Bestattungsvorsorge finden Sie in unserer Informationsbroschüre, die wir Ihnen gerne kostenlos zusenden.

Selbstverständlich können Sie zur Beratung auch einen persönlichen Termin mit uns vereinbaren.

Wir empfangen Sie in unseren Räumen, oder beraten Sie vor Ort bei Ihnen zu Hause.
Ganz, wie Sie es wünschen.

Bürozeiten
Mo-Fr 08:30 bis 16:30 Uhr

Telefonische Terminvereinbarung und Broschüren-Anforderung:

0231 46 42 76 oder

0231 40 00 40

 


Bestattungen Kötter · Overgünne 89 · 44267 Dortmund
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag jeweils 08:30–16:30 Uhr
Telefonischer Notdienst: 0231 / 46 42 76