Im Trauerfall

Was ist zu tun?
Woran ist zu denken?


Sie können sich darauf verlassen, dass wir Ihnen im Trauerfall in jeder uns möglichen Weise unterstützend zur Seite stehen.



Bitte Benachrichtigen Sie uns unmittelbar,
sobald der Tod einer bzw. eines Angehörigen eingetreten ist.  

24-Stunden Notdienst-Telefon:

(0231) 46 42 76 

oder

(0231) 40 00 40


Wir möchten Ihnen im Rahmen unserer Möglichkeiten und Leistungen in jeder Weise behilflich sein. Sie helfen uns Ihrerseits, wenn Sie in einem Todesfall folgendes bereithalten:

Wichtige Papiere und Dokumente:

Bitte sorgen Sie dafür, dass die nachstehenden Papiere und Dokumente griffbereit zur Hand sind:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • für Ledige die standesamtliche Geburtsurkunde
  • für Minderjährige auch die Heiratsurkunde der Eltern
  • für Verheiratete die standesamtliche Heiratsurkunde oder das Familienstammbuch
  • für Verwitwete die Heiratsurkunde und die Sterbeurkunde des verstorbenen Ehepartners
  • für Geschiedene die Heiratsurkunde und das Scheidungsurteil
  • Krankenkassenkarte
  • Versicherungspolicen oder Mitgliedsnachweis von Lebens- oder Sterbegeld-Versicherungen und Sterbekassen mit den letzten Beitragsquittungen oder Überweisungsbelegen
  • Mitgliedsausweise von Organisationen und Verbänden, die ein Sterbegeld gewähren, mit den letzten Beitragsquittungen oder Überweisungsbelegen
  • letztwillige Verfügung über die Bestattungsart
  • Graburkunde oder Grabnummer, wenn bereits eine Grabstelle vorhanden ist
  • Rentenanpassung


Weitere wichtige Schritte


Leider gibt es auch im Trauerfalle Dinge und Angelegenheiten, deren Aufschieben oder gar Unterlassen erhebliche Nachteile für Sie bedeuten können. Auch in diesen Punkten werden wir Ihnen gerne mit Rat und Hilfe zur Seite stehen.

Die folgende Zusammenstellung soll Ihnen die Sicherheit geben, an alles gedacht zu haben. Diese Liste kann nicht lückenlos ausgefüllt werden, weil die jeweiligen Lebensumstände immer unterschiedlich sind. Die wichtigsten Punkte sind hier jedoch genannt und es besteht die Möglichkeit, fehlende Punkte nachzutragen. Wesentliches, das noch erledigt werden muss, können Sie ankreuzen. Was bereits veranlasst wurde oder in Ihrem Fall unerheblich ist, können Sie abhaken.

» Download der "Checkliste" (PDF-Datei, 50 kB)

Diese "Checkliste" ist unserer Informationsbroschüre entnommen, die wir Ihnen gerne kostenlos zusenden. Zur Anzeige der PDF-Datei benötigen Sie eventuell den Acrobat Reader, den Sie auf den Webseiten von Adobe erhalten.

Bestattungen Kötter · Overgünne 89 · 44267 Dortmund
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag jeweils 08:30–16:30 Uhr
Telefonischer Notdienst: 0231 / 46 42 76