In der momentanen Situation sind auch wir als Bestattungsunternehmen dazu verpflichtet, Maßnahmen gegen die weitere Ausbreitung von CoViD-19 (Corona) umzusetzen und zu ergreifen. Dies geschieht vor allem auch zum Schutz Ihrer eigenen, sowie unserer Gesundheit.

Wir bitten daher für die vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen um ihr Verständnis.

>> Weitere Informationen <<

Anonyme Bestattungen


Die Möglichkeit der anonymen Bestattung gibt es in Form der Erd- oder Feuerbestattung. Der Sarg oder die Urne werden in diesem Fall auf einem Gemeinschaftsgrabfeld für Erd- oder Urnengräber beigesetzt. Die Grabstelle wird bei einer anonymen Bestattung in keiner Weise gekennzeichnet. Die Beisetzung wird normalerweise durch Mitarbeiter des jeweiligen Friedhofs durchgeführt. Der genaue Ort der Beisetzung wird weder den Angehörigen noch sonstigen Hinterbliebenen bekanntgegeben.

Häufig wählen Menschen auch im Rahmen der Vorsorge diese Form der Bestattung, weil Sie ihren Angehörigen entweder die Kosten für eine klassische Beerdigung, oder den Aufwand der anschließenden dauerhaften Grabpflege ersparen möchten.

Hinterbliebenen fehlt bei dieser Form der Bestattung häufig, und oftmals erst im Nachhinein, das Gefühl des Abschiednehmens und die Möglichkeit, die konkrete Ruhestätte eines verstorbenen Angehörigen zu besuchen. 

Eine Trauerfeier ist auch im Rahmen einer anonymen Bestattung möglich. Der Beisetzung dürfen Trauergäste und Hinterbliebene allerdings nicht beiwohnen.


Wenn Sie Fragen zu den verschiedenen Formen von Bestattungen haben, rufen Sie uns einfach an:

Kötter Bestattungen Dortmund
0231 46 42 76 oder
0231 40 00 40

Bürozeiten Mo-Fr
08:30 bis 16:30 Uhr


Bestattungen Kötter · Overgünne 89 · 44267 Dortmund
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag jeweils 08:30–16:30 Uhr
Telefonischer Notdienst: 0231 / 46 42 76